<–– BACK

Spiranthes spiralis | Herbst-Wendelähre

Diese Art weist zur Blütezeit keine Laubblätter mehr auf. Lediglich neben dem Blühtrieb ist bisweilen eine junge Laubblatt-Rosette für das nächste Jahr sichtbar. Die Pflanze wächst auf wechselfeuchten bis trockenen Magerwiesen und -weiden in der collinen bis montanen Höhenstufe. Sie kommt zwar noch in allen österreichischen Bundesländern vor, ist aber durch Mineral­düngereinsatz und Überweidung durch Großvieh stark gefährdet.

Verbreitung in Vorarlberg (nach P. Nachbaur)

Bedeutung der Symbole:

 

  Angaben vor 1970

 

Aktuelle Angaben: Die unterschiedlichen Farbpunkte signalisieren den Gefährdungsgrad (Gefährdungskategorien nach Grabherr/Polatschek, 1986)

 

  Kategorie „0“ ausgerottet, ausgestorben oder verschollen

 

  Kategorie „1“ vom Aussterben bedroht

 

  Kategorie „2“ stark gefährdet

 

  Kategorie „3“ gefährdet

 

  Kategorie „4“ potenziell gefährdet

 

  Kategorie „–“ nicht gefährdet

 

 

Kontaktdaten

Österreichisches Orchideenschutz Netzwerk (ÖON)

A-3421 Höflein an der Donau, Donaustraße 73

netzwerk@orchideenschutz.at

© ÖON, 2021

 

Impressum