<–– BACK

Ophrys sphegodes | Spinnen-Ragwurz

Die Spinnen-Ragwurz ist eine der vier heimischen Ragwurz-Arten. Die Blüten imitieren generell bestimmte Insektenweibchen und locken damit deren Männchen an (so genannte Sexual­täuschpflanzen). Diese skurrile Strategie gewährleistet eine erfolgreiche Bestäubung und Fortpflanzung. Die in Österreich stellenweise stark gefährdete Spinnen-Ragwurz hat ein auffälliges X- oder H-förmiges, silbriges Mal auf der Lippe und gedeiht in erster Linie auf Halbtrockenrasen.

Verbreitung in Vorarlberg (nach P. Nachbaur)

Bedeutung der Symbole:

 

  Angaben vor 1970

 

Aktuelle Angaben: Die unterschiedlichen Farbpunkte signalisieren den Gefährdungsgrad (Gefährdungskategorien nach Grabherr/Polatschek, 1986)

 

  Kategorie „0“ ausgerottet, ausgestorben oder verschollen

 

  Kategorie „1“ vom Aussterben bedroht

 

  Kategorie „2“ stark gefährdet

 

  Kategorie „3“ gefährdet

 

  Kategorie „4“ potenziell gefährdet

 

  Kategorie „–“ nicht gefährdet

 

 

Kontaktdaten

Österreichisches Orchideenschutz Netzwerk (ÖON)

A-3421 Höflein an der Donau, Donaustraße 73

netzwerk@orchideenschutz.at

© ÖON, 2021

 

Impressum