<–– BACK

Nigritella widderi | Widder-Kohlröschen

Das Widder-Kohlröschen ist nach dem österreichischen Botaniker Felix J. ­Widder benannt, der als erster dieser Spezies Aufmerksamkeit schenkte. Die Blüten sind zartrosa gefärbt, wobei die Knospen oder halb geöffneten Blüten noch deutlich dunklere Farbtöne aufweisen. Die seltene Pflanze wächst ausschließlich auf alpinen Kalkmagerrasen in den Bundesländern Niederösterreich, Steiermark, Oberösterreich und sehr vereinzelt in (Nord-)Tirol. Die Samenbildung erfolgt asexuell.

Kontaktdaten

Österreichisches Orchideenschutz Netzwerk (ÖON)

A-3421 Höflein an der Donau, Donaustraße 73

netzwerk@orchideenschutz.at

© ÖON, 2021

 

Impressum