<–– BACK

Nigritella stiriaca | Steirisches Kohlröschen

Das Steirische Kohlröschen besticht durch seine markanten Blüten, deren Spitze deutlich hellere Farbtöne aufweist als der übrige, purpurrosa Bereich. Die Art ist ein Endemit, denn sie kommt nur im Salzkammergut und im Grazer Bergland vor. Hier trifft man sie auf subalpinen bis alpinen Kalkmagerrasen an. Wegen ihrer Seltenheit ist sie als gefährdet eingestuft. Die Samenbildung findet asexuell statt.

Kontaktdaten

Österreichisches Orchideenschutz Netzwerk (ÖON)

A-3421 Höflein an der Donau, Donaustraße 73

netzwerk@orchideenschutz.at

© ÖON, 2021

 

Impressum