<–– BACK

Nigritella archiducis-joannis | Erzherzog-Johann-Kohlröschen

Das Erzherzog-Johann-Kohlröschen verrät bereits durch seinen Namen die Zugehörigkeit zu den steirischen Pflanzenarten, es ist sogar ein Lokalendemit. Und zwar kommt diese Spezies nur auf wenigen Gipfeln der nördlichen Kalkalpen in Kleinpopulationen vor, wo sie auf alpinen Kalkmagerrasen wächst. Die lachsrosa bis fleischfarbenen Blüten öffnen sich kaum und bleiben bis zu­letzt nahezu geschlossen; sie benötigen keine Bestäubung, denn die Samenbildung erfolgt auch hier asexuell.

Kontaktdaten

Österreichisches Orchideenschutz Netzwerk (ÖON)

A-3421 Höflein an der Donau, Donaustraße 73

netzwerk@orchideenschutz.at

© ÖON, 2021

 

Impressum