<–– BACK

Epipactis voethii | Vöth-Ständelwurz

Diese Kleinart wurde 1993 be­schrie­ben und nach dem berühmten österreichischen Orchideenforscher Walter Vöth benannt. Auffällig sind bei ihr die beiden unteren Kelchblätter, die im Verhältnis zur Gesamtblüte relativ weit auseinandergespreizt sind. Die Pflanze ist aus dem Süd-Burgenland und aus Niederösterreich bekannt und relativ selten und schwer auffindbar. Mit ziemlicher Sicherheit kommt sie auch in Wien vor.

Kontaktdaten

Österreichisches Orchideenschutz Netzwerk (ÖON)

A-3421 Höflein an der Donau, Donaustraße 73

netzwerk@orchideenschutz.at

© ÖON, 2021

 

Impressum