<–– BACK

Epipactis palustris | Sumpf-Ständelwurz

Die Sumpf-Ständelwurz ist die auffälligste und eleganteste heimische Epipactis-Art. Der Blütenstand ist locker, etwa 10–20-blütig. Hinter- und Vorderglied der Lippe sind durch ein Gelenk beweglich verbunden. Die Pflanze besiedelt kalkreiche Flach­moore sowie Feuchtwiesen und ist in Österreich lokal stark gefährdet (besonders im Gebiet der Böhmischen Masse, dem Pannonikum und im Alpen-Vorland).

Verbreitung in Vorarlberg (nach P. Nachbaur)

Bedeutung der Symbole:

 

  Angaben vor 1970

 

Aktuelle Angaben: Die unterschiedlichen Farbpunkte signalisieren den Gefährdungsgrad (Gefährdungskategorien nach Grabherr/Polatschek, 1986)

 

  Kategorie „0“ ausgerottet, ausgestorben oder verschollen

 

  Kategorie „1“ vom Aussterben bedroht

 

  Kategorie „2“ stark gefährdet

 

  Kategorie „3“ gefährdet

 

  Kategorie „4“ potenziell gefährdet

 

  Kategorie „–“ nicht gefährdet

 

 

Kontaktdaten

Österreichisches Orchideenschutz Netzwerk (ÖON)

A-3421 Höflein an der Donau, Donaustraße 73

netzwerk@orchideenschutz.at

© ÖON, 2021

 

Impressum