<–– BACK

Epipactis nordeniorum | Norden-Ständelwurz

Die Blüten stehen bei dieser Pflanze waagrecht ab und sind mit einem amethystartigen Farbton überlaufen. Benannt wurde die im Jahr 1991 beschriebene Norden-Ständelwurz nach ihren Entdeckern, einem zeitgenössischen österreichischen Botaniker-Ehepaar. Sie wurde in den Auen entlang der Mur (Steiermark) nachgewiesen und später auch an einigen Punkten im Süd-Burgenland aufgefunden. Die Pflanze wächst in collinen Auwäldern. Der Artrang ist jedenfalls anzuzweifeln. Eher handelt es sich um eine Unterart oder Varität von E. helleborine s. l.

Kontaktdaten

Österreichisches Orchideenschutz Netzwerk (ÖON)

A-3421 Höflein an der Donau, Donaustraße 73

netzwerk@orchideenschutz.at

© ÖON, 2021

 

Impressum